WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Ausbildung zum Brandschutzhelfer


Ausbildung zum Brandschutzhelfer

Lehrgangs-Nr. BSH 

Statistisch gesehen brennt es alle 10 Jahre in jeder Altenpflegeeinrichtung. Dies beweist, wie wichtig es ist, Mitarbeiter für den Brandfall zu schulen. Doch auch gesetzlich ist es vorgeschrieben, mindestens
5 Prozent der anwesenden Mitarbeiter als Brandschutzhelfer ausgebildet zu haben.

Ausbildung gemäß der DGUV I 205-023 „Ausbildung und Befähigung von Brandschutzhelfern“ sowie der

„Technische Regeln für Arbeitsstätten ASR A2.2 „Maßnahmen gegen Brände“ Abschnitt 6.2 „Brandschutzhelfer“.


Inhalte der theoretischen und praktischen Ausbildung:

  • Grundzüge des Brandschutzes
  • Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Gefahren durch Brände
  • Verhalten im Brandfall
  • Evakuierung

Die notwendige Praxis wird am Tag der Ausbildung anhand einer Löschübung erworben.



Rainer Hofmann
Dipl.-Ing. (FH), QMA-Auditor, Sicherheitsingenieur


Termine: 22.05.2019

Anmeldeschluss: 08.05.2019

Unterrichtszeiten: 08:00 – 15:30 Uhr mit einer Stunde Mittagspause

Dauer: 8 UE


Kosten:

 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für unsere Kooperationspartner

Einzelpreis / Teilnehmer
(inkl. Kaltgetränke, Kaffee und kleinem Snack)

155 €

139 €

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

BRK Schulen auf Facebook