WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“


Expertenstandard „Pflege von Menschen mit chronischen Wunden“

Lehrgangs-Nr. CWV

Kleine Verletzungen im Alltag heilen meist schnell von selbst wieder ab. Manche Wunden verschließen sich jedoch nur sehr langsam oder heilen gar nicht.

Wenn eine Wunde dauerhaft nicht abheilt, sprechen Fachleute von einer chronischen Wunde. Ihre Behandlung ist oft langwierig und mit Schmerzen verbunden. Ursache ist meist eine gestörte Durchblutung oder Diabetes mellitus. Solche schlecht heilende Wunden entwickeln sich häufig an den Unterschenkeln oder Füßen. Wichtig ist, dass die Wunde gut versorgt wird – und nicht zuletzt – die Grunderkrankung zu behandeln, die zur Entstehung der Wunde beigetragen hat.


Inhalte:

  • Definition „chronische Wunde“
  • chronische Wundarten
  • begünstigende Faktoren und Grunderkrankungen
  • Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden
  • Behandlungsansätze und phasengerechte Wundversorgung

Zielgruppe:

  • Mitarbeiter von Pflegeeinrichtungen, interessierte Angehörige


Leitung: Michael Fichtner
Dozent für Pflegeberufe, Arzt Allgemein- und Visceralchirurgie, Wundexperte


Termin: 30.03.2020  Ersatztermin 15.07.2020

Anmeldeschluss: 01.07.2020

Unterrichtszeiten: 09:00 – 16:00 Uhr mit einer halben Stunde Mittagspause

Dauer: 8 UE


Kosten:

 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für unsere Kooperationspartner

Einzelpreis / Teilnehmer
(inkl. Kaltgetränke, Kaffee und kleinem Snack)

74 €

66 €

Inhouse-Schulung
(max. 15 Teilnehmer)

890 €

590 €

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular 

BRK Schulen auf Facebook