WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Expertenstandard „Schmerz“


Expertenstandard „Schmerz“

Lehrgangs-Nr. SCH

„Schmerz ist ein unangenehmes Sinnes- oder Gefühlserlebnis, das mit tatsächlicher oder potentieller Gewebeschädigung einhergeht…“ (Definition IASP).

Der Schmerz ist ein wichtiges Symptom, welches bei vielen Erkrankungen als Warnsignal auftritt. Doch Schmerz, der nicht erkannt oder adäquat und suffizient behandelt wird, kann auch schnell chronifizieren und für den betroffenen Menschen zu einer teils lebenslangen Qual werden. Daher ist das Wissen um die Schmerzentstehung, die Schmerzerfassung und die Behandlungsansätze ein wichtiger Baustein professioneller Pflege.


Inhalte:

  • Physiologie Schmerz – Schmerzentstehung
  • Schmerzarten
  • Schmerzerfassung
  • Grundlagen der medikamentösen Schmerztherapie
    (Nicht-Opioide / Opioide)
  • Grundlagen der nicht-medikamentösen Schmerztherapie
  • Schmerzerkennung bei Menschen mit Demenz

Zielgruppe:

  • examinierte Pflegekräfte sowie Pflegehilfskräfte

Leitung: Michael Fichtner, Dozent für Pflegeberufe, Arzt Allgemein- und Visceralchirurgie, Wundexperte


Termin: 27.02.2019

Anmeldeschluss: 13.02.2019

Unterrichtszeiten: 08:00 – 15:30 Uhr mit einer Stunde Mittagspause

Dauer: 8 UE


Kosten: 

 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für unsere Kooperationspartner

Einzelpreis / Teilnehmer
(inkl. Kaltgetränke, Kaffee und kleinem Snack)

74 €

66 €

Inhouse-Schulung
(max. 15 Teilnehmer)

890 €

590 €

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

BRK Schulen auf Facebook