WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Neues zum Strukturmodell (NSTM)


Neues zum Strukturmodell (NSTM)

Grundlagen – Implementierung – Erfahrungen

Lehrgangs-Nr. NSTM

Pflegekräfte verbringen sehr viel Zeit mit der geforderten Pflegedokumentation – Ziel der Entbürokratisierung durch das Strukturmodell ist es, die Pflegekräfte zu entlasten und somit mehr Zeit für den pflegebedürftigen Menschen zu haben.

Das Bundesministerium für Gesundheit hat 2015 auf wissenschaftlicher Grundlage ein Modell entwickelt, mit dem eine Verschlankung der Pflegedokumentation möglich ist – Projekt „Entbürokratisierung der Pflege“.

Pflegekräfte stehen somit einer neuen Herausforderung gegenüber. Dieser Kurs bietet Ihnen Informationen zur Implementierung des Strukturmodells in ambulanten, stationären und teilstationären Einrichtungen. Gerne würden wir auch Erfahrungen diskutieren und Wissen untereinander austauschen.


Inhalte:

  • Thematisierung der Grundprinzipien des Strukturmodells in Bezug auf die Grundschulung „Strukturmodell“ (STM) vom 08.01.2019
  • Aufgaben für das Pflege- und Qualitätsmanagement im Rahmen des PDCA-Zyklus
  • Praxisbezogene Inhalte für Pflege- und Betreuungsleistungen – Fallbeispiele
  • Argumentation gegenüber den Prüfungsinstanzen – Einbeziehung der Expertenstandards
  • Erfahrungsaustausch: Implementierung – Prüfungserfahrungen mit dem MDK/FQA

Voraussetzungen/Zielgruppe

  • Pflegefachkräfte
  • Leitungskräfte der sozialen Betreuung
  • Qualitätsmanagementbeauftragte (Pflege, Betreuung)

Leitung: Elke Lindner

Fachkraft für gerontopsychiatrische Pflege und Betreuung, Pflegedienstleitung


Termin: 26.03.2020; Ersatztermin voraussichtlich 28.05.20

Anmeldeschluss: 11.03.2020

Unterrichtszeiten: 09:00 – 16:00 Uhr mit einer halben Stunde Mittagspause

Dauer: 8 UE


Kosten: 

 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für unsere Kooperationspartner

Einzelpreis / Teilnehmer
(inkl. Kaltgetränke, Kaffee und kleinem Snack; max. 15 Teilnehmer)

74 €

66 €

Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

BRK Schulen auf Facebook