WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Sterbebegleitungsseminar


Sterben, Tod und Trauer

Lehrgangs-Nr. STS 

Dieses Thema wird immer noch tabuisiert, auch weil es Ängste in uns auslöst. Wer aber Sterbende oder Trauernde gelingend begleiten will muss sich seinen eigenen Ängsten stellen und sich mit Sterben, Tod und Trauer auseinandersetzen. Dieses Seminar will dabei Denkanstöße geben und Mut machen.

Das Seminar findet ganztägig im Seminarhaus Oberwaiz mit drei Übernachtungen statt. Die Übernachtungen sind wesentlicher Bestandteil des Seminars.


Inhalte:

  • Eigene Auseinandersetzung mit dem Thema
    „Sterben und Tod“
  • Koffer für die letzte Reise
  • Sterbephasen nach E. Kübler-Ross
  • Charta der Menschenrechte schwerstkranker und sterbender Menschen
  • Voraussetzungen und Beispiele für würdevolle Sterbebegleitung
  • Trauerphasen nach V. Kast und Y. Spiegel
  • Trauerarbeit, Bedeutung von Ritualen, interkulturelle Aspekte
  • spezielle Anforderungen in der Sterbebegleitung bei Menschen mit Demenz

Leitung: Claudia Weiher
Lehrkraft an den BRK Schulen, Krankenschwester, Pflege- und Sozialberaterin


Termine

Vorbesprechung:

25.10.2019, 08:00 Uhr

 

 

Beginn:

26.11.2019

Ende:

29.11.2019

 

 

  26.11.2019 (10:00 Uhr)
  27.11.2019
  28.11.2019
  29.11.2019 (Ende gegen 10:00 Uhr)

Anmeldeschluss: 11.10.2019

Organisatorische Einzelheiten werden am 25.10.2019 um 08:00 Uhr in den BRK Schulen
(Dr.-Franz-Str. 3) besprochen.


Kosten: 

 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr für unsere Kooperationspartner

Einzelpreis / Teilnehmer
(zzgl. Übernachtungs- und Verpflegungskosten)

316 €

284 €

    Hier gelangen Sie zum Anmeldeformular

    BRK Schulen auf Facebook