WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Aktuelles


27.02.2017

Im Februar traten in Bayreuth in diesem Jahr 60 Bewerber an, um sich dem Eignungstest für die Ausbildung zum Notfallsanitäter zu stellen.

23.12.2016

Die BRK Berufsfachschule für Notfallsanitäter verabschiedet sich in die Weihnachtsferien und ist vom 24.12. bis einschließlich 06.01.2017 nicht besetzt. Ab Montag, den 09.01.2017 sind wir wieder für Sie da.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und einen guten Rutsch in neue Jahr!

22.11.2016

46 erfahrene Rettungsassistenten schlossen vergangene Woche an der Berufsfachschule (BFS) für Notfallsanitäter den Ergänzungslehrgang zum Notfallsanitäter erfolgreich ab.

06.10.2016

Zum Schuljahrbeginn 2016/17 im Oktobert starteten 26 Schülerinnen und Schüler aus 10 BRK Kreisverbänden  ihre dreijährige Ausbildung zum Notfallsanitäter an der Berufsfachschule für Notfallsanitäter Bayreuth.

28.09.2016

Seit Mittwoch, den 28. September 2016, ist der RETTcampus der Berufsfachschule für Notfallsanitäter des BRK Kreisverbandes Bayreuth eröffnet.

28.09.2016

Der Sparkassenverband Bayern und die Sparkasse Bayreuth unterstützen das neue notfallmedizinische Trainingsareal „RETTcampus“ der Berufsfachschule für Notfallsanitäter des BRK Kreisverbandes Bayreuth.

28.09.2016

Im Bild (v.l.n.r.:) Michael Zietz (Regionalleiter Aftersales BMW Group), Frank Hansen (Schulleiter der Notfallsanitäterschule), Marcel Bürger (Verkaufsleiter Autohaus Herrnleben), Peter Herzing (BRK Kreisgeschäftsführer Kreisverband Bayreuth), Wolfgang Wächter (Prokurist Autohaus Herrnleben), Anton Herner (Gebietsleiter Aftersales BMW Group) und Marcel Hauswurz (BRK Bildungsreferent Kreisverband Bayreuth).

Mit der Bereitstellung eines Fahrzeugs im Wert von 65.000 Euro unterstützen die BMW Group und das Autohaus Herrnleben GmbH die Einrichtung des neuen RETTcampus der Berufsfachschule für Notfallsanitäter in Bayreuth.

23.09.2016

Mit verschiedenen Aktionen beteiligte sich der BRK Kreisverband Bayreuth an der Initiative „Ein Leben retten – 100 Pro Reanimation“ des Berufsverbandes Deutscher Anästhesisten e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Anästhesiologie und Intensivmedizin e.V.

15.09.2016

Belastungen durch schweres Heben und Tragen gehören in der Arbeit des Rettungsdienstes zum Alltag. Rückenprobleme können die Folge dieser Überbeanspruchung sein.

16.06.2016

18 erfahrene Rettungsassistenten haben es geschafft!

Mit dem heutigen Abschluss der Ergänzungsprüfung zum Notfallsanitäter haben sich 18 erfahrene Rettungsassistenten zum Notfallsanitäter weiterqualifiziert.

Seiten