WEBSEITE DURCHSUCHEN:

Examensfeier NotSan15


Ende September schlossen 14 Schülerinnen und Schüler der Berufsfachschule für Notfallsanitäter in Bayreuth ihre Ausbildung zum Notfallsanitäter erfolgreich ab. Damit hat nun der zweite Jahrgang die Vollprüfung und die dreijährige Ausbildung in das 2014 geschaffene neue Berufsbild durchlaufen.

Bei der Examensfeier bezeichnete Schulleiter Frank Hansen, die Absolventen des zweiten Jahrganges der BFS für Notfallsanitäter in Bayreuth als Pioniere in ein neues Berufsbild und begrüßte sie in „elitären“ Kreis der Notfallsanitäter. 2015 starteten die Schülerinnen und Schüler als zweiter Jahrgang in die 2014 neugeschaffene Ausbildung zum Notfallsanitäter und entschlossen sich damit mutig einen Beruf zu ergreifen, dessen späterer Tätigkeitsbereich sich in den ersten Jahren erst noch entwickeln musste. Dabei leisteten die Schülerinnen und Schüler des zweiten Jahrganges auch ihren Beitrag beim Auf- und Ausbaus der Bayreuther Notfallsanitäterschule. Insbesondere in die Gestaltung des RETTcampus, des fast 600 Quadratmeter großen notfallmedizinischen Trainingsgeländes des Notfallsanitäterschule, brachten sich die Schülerinnen und Schüler mit besonders großen Engagement ein und halfen somit bei der Schaffung hochqualitativer Ausbildungsstandards für die nachfolgenden Jahrgänge.

Peter Herzing (Kreisgeschäftsführer des BRK Kreisverbandes Bayreuth) gratulierte allen Absolventen zum gelungen Ausbildungsabschluss und wies daraufhin, dass die komplexe Ausbildung zum Notfallsanitäter deutlich zeige, welchen wichtigen Stellenwert „lebenslanges Lernen“ in der heutigen Berufswelt im Allgemeinen und insbesondere in den Berufen der Notfallmedizin habe.

Musikalisch wurde die Veranstaltung vom Duo „rocking seats“ begleitet.

Wir gratulieren allen Absolventinnen und Absolventen herzlich zum bestandenen Examen und wünschen ihnen viel Erfolg bei der Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit.